Anmeldung zum Brückenkurs Programmieren 2017

Wir bieten auch dieses Jahr wieder einen Brückenkurs Programmieren für Studienanfänger der Fakultät Informatik, der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, der Fakultät Maschinenbau, sowie der Fakultät Betriebswirtschaft und freuen uns auf eine erfolgreiche und produktive Programmierwoche!

Veranstaltungsdetails

Termin:  25. bis 29. September (5-tägig)
Zeit: Montag – Donnerstag: 9:00 bis 16:00 Uhr   Freitag: 9:00 – 14:00 Uhr
Ort: Der Brückenkurs findet an der Hochschule Landshut statt.
Anfahrt: www.haw-landshut.de/anfahrt
Veranstalter: Byte Factory Landshut e.V.
Kostenbeitrag: Der Kursbeitrag beträgt 99€.
Anmeldung:  https://goo.gl/QG22wR
Verantwortlicher: Daniel Krüger daniel.krueger@bytefactory.net

Zielgruppe

Der Brückenkurs Programmieren richtet sich primär an Studienanfänger, deren letzter Programmier-  bzw Informatikunterricht schon „etwas“ zurückliegt. Sekundär an alle, die bis jetzt nur wenig Programmierunterricht durchlaufen haben. Außerdem können natürlich auch Studenten teilnehmen, die die Prüfung in Programmieren 1 geschoben oder nicht bestanden haben. In den Brückenkursen steht das Üben im Vordergrund. Die Teilnahme ist freiwillig.

Ziele

In Zusammenarbeit mit unseren Professoren aus der Fakultät Informatik haben wir folgende Ziele für den Kurs formuliert.
Die Kursteilnehmer

  • kennen die Bedeutung von Automatisierung mittels Programmierung
  • durchlaufen eine Reihe von Begriffsklärung in der Informatik
  • sind in der Lage, Programme geringer Komplexität nachzuvollziehen und selbst zu entwickeln
  • beherrschen den Prozess zum Übersetzen und Ausführen Ihres Programms sicher, auch ohne integrierte Entwicklungsumgebung als Hilfsmittel
  • können mit grundlegenden Konzepten der Programmierung, wie Zwischenspeicher und Kontrollstrukturen, selbstständig auch Ihnen unbekannte Problemen lösen
  • kennen Strategien, um bereits bekannte Konzepte auf neue Probleme übertragen zu können

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen unterstützenden Professoren bedanken.
Programmieren ist bekanntlich ein Handwerk. Deshalb setzen wir in unserem Kurs auf interaktives Arbeiten am Computer. Jeder Teilnehmer wird selbstständig Übungen durchführen und mit unserer Unterstützung erfolgreich absolvieren.

Zahlungsdetails

Begünstigter: Byte Factory
IBAN: DE35 74320073 0011142150
BIC: HYVEDEMM433
Bank: UniCredit Bank AG
Verwendungszweck: BK-Prog-2017; Name und Vorname des Kursteilnehmers

Teilnahmebedingungen

Anmeldung: Ihre Anmeldung erfolgt über das Online-Formular. Die Anzahl der Teilnehmer/ -innen ist begrenzt. Die Zulassung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Kursgebühr auf dem angegebenen Vereins-Konto. Ihre Anmeldung wird mit Übersendung der Teilnahmebestätigung nach erfolgtem Zahlungseingang wirksam.

Zahlungsbedingungen: Alle Preise verstehen sich inklusive Veranstaltungsunterlagen und Getränke. Die Kursgebühr kommt in vollem Umfang dem gemeinnützigen Informatikverein Byte Factory Landshut e.V. der HaW Landshut zu Gute.

Stornierung: Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist bis zum 10.09.2017 möglich. Nach dieser Frist erheben wir eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. € 50,00. Eine Stornierung nach Kursbeginn ist leider nicht mehr möglich.

Termin-/Programmänderung: Absage des Kurses aus wichtigem Grund (z.B. Ausfall des Dozenten, zu geringe Teilnehmerzahl) bleibt dem Veranstalter vorbehalten. Die Teilnehmergebühr wird umgehend erstattet, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlicher oder grob fahrlässigen Handelns von Mitgliedern des Veranstalters. Programm-/Terminänderungen bleiben vorbehalten, soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung gewahrt wird.

Urheberrecht: Die ausgegebenen Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung des Veranstalters vervielfältigt werden.

Dozenten

Gemeinsam konzentrieren wir uns darauf, innerhalb des Kurses eine hohe und individuelle Betreuung durch folgende, beruflich und akademisch erfahrene Dozenten zu gewährleisten.

Michael Deller B.Sc. ist ausgebildeter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (IHK). Er hat Automobilinformatik (B.Sc.) studiert, ist amtierend Masterand der angewandten Informatik, Elektrotechnik-Tutor des Vereins Technik für Kinder e.V., mehrjähriger Fachschaftssprecher der Fakultät Informatik, sowie Vorsitzender des Vereins Byte Factory Landshut. Er war als Softwareentwickler bei verschiedenen Entwicklungsdienstleistern im Banken- & Automobilumfeld, als Unternehmensgründer in der Robotikentwicklung, sowie als freiberuflicher Programmier-Trainer tätig. Im Rahmen seines Studiums war er mehrfach als Tutor und Hilfskraft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut tätig und besitzt zudem die IHK-Ausbildereignung zur Ausbildungsberechtigung.

Tobias Piller B.Sc. ist ausgebildeter Industriemechaniker für Feingerätebau (IHK). Er hat Bachelor Informatik an der Hochschule Landshut studiert, ist derzeit Masterand der angewandten Informatik, sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Informatik im Bereich Internet of Things und unterstützt als Coach Projektteams von Studierenden im Innovationslabor “IoT Werkstatt”. Seit dem Wintersemester 2016/17 ist er ehrenamtlich Mitglied der Fachschaft Informatik. Erste didaktische Kenntnisse eignete er sich über zwei Semester als Hilfswissenschaflter an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut an, ausgeprägt durch freiberufliches Dozieren von Auszubildenden zum Fachinformatiker und privater akademischer Nachhilfe von Kommilitonen. Er verfügt mittels erfolgreich absolvierter Ausbildereignung die Ausbildungsberechtigung seitens IHK.

Daniel Krüger studiert nach seiner abgeschlossener Ausbildung  im vierten Semester Bachelor Informatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut. Er ist der Verantwortliche des Brückenkurses Programmieren im Verein Byte Factory Landshut. Außerdem ist er seit dem Wintersemester 2016/17 gewähltes Mitglied der Fachschaft Informatik. und ab dem kommenden Wintersemester der Fachschaftssprecher und somit Mitglied des Fakultätsrates. Seine didaktischen Erfahrungen im Unterrichten erhielt er als Nachhilfelehrer für Mathematik, Physik und Latein, sowie als Mathematik-, Programmieren- und Statistik-Tutor im  Rahmen seiner Tätigkeit als studentische Hilfskraft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s